lalaBlog

< zurück zur Übersicht
Geposted von Nico am 20. April 2019

Die Grüffelo-Familie

  1. Die Tonies
  2. Fazit

Da wir von den Grüffelo Büchern begeistert sind, waren der Grüffelo* und das Grüffelokind* einer unserer ersten Content-Tonies für unseren Sohn.

Das Buch Der Grüffelo* erzählt die Geschichte einer Maus, welche auf ihrem Spaziergang durch den Wald ein Ungeheuer namens „Grüffelo“ erfindet, um sich vor anderen Tieren zu retten. Nachdem Fuchs, Eule und Schlange verscheucht waren, wägte sich die Maus in Sicherheit. Da begegnet ihr ein großes, schreckliches Vieh: Es gibt ihn doch den Grüffelo.

Im zweiten Buch Das Grüffelokind* werden die Rollen vertauscht. In diesem erzählt der Grüffelo seinem Kind von der Begegnung mit der großen Bösen Maus. Trotz seiner Warnungen macht sich der Sohn auf die Suche. Nachdem er mit Fuchs, Schlange und Eule gesprochen hat, ist er sich allerdings sicher: Es gibt sie gar nicht, die große böse Maus...

Da die beiden Geschichten aufeinander aufbauen, macht es Sinn erst den Grüffelo und dann das Grüffelokind zu lesen oder zu hören. Das empfohlene Alter für die (Hör-) Bücher liegt bei 4 bis 6 Jahren. Da es einige Aufeinandertreffen der Maus mit ihren Fressfeinden und natürlich dem grußeligen Grüffelo gibt, kann es bestimmt auch für das ein oder andere Kind etwas zu spannend sein. Unserem Sohn haben die Bücher aber auch schon mit zwei Jahren gut gefallen und keine schlaflosen Nächte bereitet.

Buch: Der Grüffelo
Buch: Der Grüffelo
Bücher über den Grüffelo
Bücher über den Grüffelo
Buch: Das Grüffelokind
Buch: Das Grüffelokind

Für alle Fans oder die es werden wollen, gibt es jede Menge aus der Grüffelo-Welt:

Außerdem gibt es den Grüffelo*, das Grüffelokind* und die Maus*, sowie weitere Charaktere* aus der Grüffelo-Welt als Plüschtiere. Diese eigenen sich für die Kinder als Beschützer, Held oder um die Angst vor den "Ungeheuern" zu verlieren.

Die Tonies

Der Grüffelo geht nur kurze 21 Minuten und besteht aus der Erzählung und dem Grüffelo-Lied in mehreren Varianten. Der Tonie enthält die Hörbuchfassung, gelesen von Ilona Schulz und nicht das Hörspiel zum Film. Die gelesene Geschichte entspricht dem Text aus dem Buch, ohne Anpassungen. Die Sprecherin versucht den Charakteren eine individuelle Stimme zu verpassen, wobei uns die Stimmlage der Maus auf Dauer etwas zu schrill ist. Auch wenn das natürlich Geschmackssache ist, zeigen die Rezensionen der entsprechenden Audio CD* ein ähnliches Bild. Das Grüffelo-Lied ist ein Ohrwurm, allerdings müsste es nicht in deutsch, englisch und als instrumentale Variante gleich dreimal hintereinander auf dem Tonie sein.

Uns persönlich gefällt die Hörspiel-Fassung besser, welche es auch als MP3 Download auf Amazon* gibt oder sogar auf Spotify erhältlich ist - wobei das natürlich nicht auf der Toniebox abgespielt werden kann.

Das Grüffelokind entspricht von der Machart dem Grüffelo. Auch hier ist die Geschichte wieder exakt aus dem Buch übernommen und wird von Ilona Schulz gelesen. Dadurch passen beide Tonies gut zusammen. Leider ist auch auf diesem Tonie das gleiche Grüffelo-Lied in den gleichen drei Varianten mit dabei. Auch hier ist die Laufzeit recht kurz mit insgesamt nur 19 Minuten.

Natürlich gibt es aber auch zum Grüffelokind eine dem Film entsprechende Hörspiel Variante als MP3 Download* und auf Spotify.

Wie schon zuvor erwähnt, gibt es auch die Geschichte vom Stockmann, welche auch als Content Tonie* verfügbar ist. Die Erzählung ist von den selben Autoren geschrieben und auch auf dem Tonie von der selben Sprecherin wie der Grüffelo gesprochen. Allerdings haben wir diesen noch nicht gehört und konnten uns daher noch keine Meinung dazu bilden.

Fazit

Abschließend kann ich die Tonies nur jenen empfehlen, welche die optisch sehr gelungenen Figuren in ihrer Sammlung haben möchten. Wem es nur um die Geschichten an sich geht, ist mit einem Kreativ-Tonie und der Hörspiel-Fassung wesentlich besser bedient. Nicht nur die Umsetzung der Hörbuchfassung, sondern auch die kurze Spieldauer der eigentlichen Geschichte rechtfertigen nicht den Preis eines Tonies. Auch wenn ich grundsätzlich nichts gegen kurze Tonies habe, hätten in diesem Fall beide Geschichten problemlos auf einem Platz gefunden. Die zusätzlichen Lieder in drei verschiedenen Fassungen braucht kein Kind und schon gar nicht auf beiden Tonies die Gleichen.

Trotz allem hat unser Sohn beide Tonies sehr oft und gerne gehört, sodass es auf jeden Fall von ihm wohl eine Kaufempfehlung geben würde :)

* Bei den mit Sternchen markierten Links handelt es sich um Affiliate-Link. Wenn du auf diese Links klickst und anschließend bei dem Anbieter etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich jedoch nichts am Preis. Vielen Dank für deine Unterstützung. Mehr Infos findest du im Datenschutz.